Strände auf Teneriffa

Playa el Socorro - Teneriffa

Wenn man pures Strandvergnügen sucht, dann findet man das am besten hier, an der Playa el Socorro. An einem der schönsten, wenn nicht sogar dem schönsten Strand des Nordens von Teneriffa. Gut, da mögen die Meinungen auseinander gehen. Und es spielt auch immer eine Rolle, welche Art von Strand man sucht. Aber, wenn man auf der Suche ist, nach einem ursprünglichem Strand, ohne vorgelagerte Wellenbrecher, einem Strand, an dem man das Meer in all seiner Schönheit und seiner Kraft spüren will, dann kommt man an der Playa el Socorro nicht vorbei.

Ein wunderschöner und ursprünglicher Strand der seinen Besuchern viel zu bieten hat. Hier findet man alles. Einen wunderschönen, mit schwarzem Lavasand bedecktem Strand, der umgeben ist mit riesigen Felssteinen, ein wunderbares Fischlokal, eine Bushaltestelle und eine WIFI-Zone, eine Strandwache und eine erste Hilfe Station.
Diesen herrlichen Strand findet man nordwestlich von Los Realejos. Fährt man die Straße am Ende der Autobahn weiter in Richtung Westen,  und folgt der Ausschilderung, landet man automatisch an der Playa el Socorro.

Die Einheimischen wissen was gut ist, und so ist es nicht verwunderlich, dass sie sich, vor allem an den Wochenenden in großer Zahl hier tummeln. Neben Sonnenschirmen und Handtüchern haben sie selbstverständlich auch immer eine gut gefüllte Kühltasche dabei.
Dann sollte man schon frühzeitig hier sein, denn die Parkplätze sind sehr begrenzt.

Die Playa el Socorro hat zwei Gesichter. Auf der einen Seite gibt es die ruhigen Tage an denen man sich nicht nur am Strand, sondern auch im Wasser tummeln kann. Auf der anderen Seite gibt es Tage, an denen riesige Wellen auf den Strand zurollen. An diesen Tagen sind es die Surfer, die großes Gefallen an dem Strand und den anrollenden Brechern haben.

Auch an diesem wunderbaren Strand ist Vorsicht geboten. Hohe Wellen gehen meist einher mit einer starken Strömung. Deshalb gilt, nur bei grüner Flagge kann man bedenkenlos ins Wasser gehen, bei gelber Flagge muss man vorsichtig sein und bei roter Flagge ist absolutes Badeverbot.

Ein Besuch der ca. 200 Meter langen und 25 Meter breiten Playa de Socorro lohnt auf jeden Fall, den die Naturkulisse mit den hohen Steilküsten ist schon sehr beeindruckend. Wenn an diesem Strand die Sonne im Meer versunken ist, treffen sich oft Jugendliche zu Beach-Partys mit Musik und Liebespaare suchen ein Plätzchen für ein romantisches Schäferstündchen.

9 Objekte gefunden
Objekte 1 - 9 von 9

Strandnahes Studio mit PoolzugangStrandnahes Studio mit Poolzugang Nord-Mitte » Puerto de la Cruz, max. 2 Pers.
ab  
25,–
Apartment mit traumhafter AussichtApartment mit traumhafter Aussicht Nord-Mitte » Puerto de la Cruz, max. 6 Pers.
ab  
38,–
Strandnahe Ferienwohnung in PuertoStrandnahe Ferienwohnung in Puerto Nord-Mitte » Puerto de la Cruz, max. 4 Pers.
ab  
40,–
Ferienwohnung mit SonnenterrasseFerienwohnung mit Sonnenterrasse Nord-Mitte » Los Realejos, max. 4 Pers.
ab  
40,–
Strandnahes Studio mit BalkonStrandnahes Studio mit Balkon Nord-Mitte » Puerto de la Cruz, max. 2 Pers.
ab  
41,–
Schöne, moderne FerienwohnungSchöne, moderne Ferienwohnung Nord-Mitte » San Juan de la Rambla, max. 4 Pers.
ab  
53,–
Küstenlage, Terrasse und MeerblickKüstenlage, Terrasse und Meerblick Nord-Mitte » Los Realejos, max. 4 Pers.
ab  
65,–
Ferienhaus mit Privatpool-MeerblickFerienhaus mit Privatpool-Meerblick Nord-Mitte » Los Realejos, max. 4 Pers.
ab  
125,–
Freistehende Villa mit PoolFreistehende Villa mit Pool Nord-Mitte » San Juan de la Rambla, max. 4 Pers.
ab  
130,–