Ferienhaus Teneriffa Südwest - Ferienwohnung Teneriffa Südwest

Aktuell noch freie Ferienhäuser & Ferienwohnungen im Südenwesten Teneriffas. Weitere finden Sie unter zentral Süd und Südost. » weiterlesen...

Objekte 1 - 30 von 173

  • Seite 1 von 6
Günstige Fewo mit Pool im SüdenGünstige Fewo mit Pool im Süden Süd-Westen » Chayofa, max. 3 Pers.
ab  
28,–
FEWO mit möblierter TerrasseFEWO mit möblierter Terrasse Süd-Westen » Las Americas, max. 4 Pers.
ab  
32,–
Fewo mit Balkon in zentralster LageFewo mit Balkon in zentralster Lage Süd-Westen » Los Cristianos, max. 4 Pers.
ab  
35,–
Sonnensichere Fewo am StrandSonnensichere Fewo am Strand Süd-Westen » Playa Paraiso, max. 4 Pers.
ab  
35,–
Studio für Alleinreisende auf FincaStudio für Alleinreisende auf Finca Süd-Westen » Los Menores / Adeje, max. 2 Pers.
ab  
35,–
Wohnen an der Costa Adeje mit PoolWohnen an der Costa Adeje mit Pool Süd-Westen » Adeje, max. 5 Pers.
ab  
38,–
Studio auf ökologischer FincaStudio auf ökologischer Finca Süd-Westen » Chio, max. 3 Pers.
ab  
38,–
Costa Adeje an der Playa las VistasCosta Adeje an der Playa las Vistas Süd-Westen » Los Cristianos, max. 2 Pers.
ab  
40,–
Schönes Studio (Terrasse, Grill)Schönes Studio (Terrasse, Grill) Süd-Westen » Guia de Isora, max. 2 Pers.
ab  
40,–
Ferienwohnung mit PoolzugangFerienwohnung mit Poolzugang Süd-Westen » Puerto Santiago, max. 4 Pers.
ab  
40,–
Apt. auf Öko-Finca mit TerrasseApt. auf Öko-Finca mit Terrasse Süd-Westen » Chio, max. 4 Pers.
ab  
42,–
Strandnahe, zentrale FewoStrandnahe, zentrale Fewo Süd-Westen » Los Cristianos, max. 3 Pers.
ab  
44,–
In Los Cristianos direkt am StrandIn Los Cristianos direkt am Strand Süd-Westen » Los Cristianos, max. 4 Pers.
ab  
45,–
Strandlage an der Playa Las VistasStrandlage an der Playa Las Vistas Süd-Westen » Los Cristianos, max. 2 Pers.
ab  
45,–
Ferienwohnung in direkter MeerlageFerienwohnung in direkter Meerlage Süd-Westen » Playa Paraiso, max. 4 Pers.
ab  
45,–
Kanarische Häuschen mit GartenKanarische Häuschen mit Garten Süd-Westen » Adeje, max. 3 Pers.
ab  
45,–
Luxuriöses Studio mit PoolLuxuriöses Studio mit Pool Süd-Westen » Chayofa, max. 2 Pers.
ab  
45,–
Strandnahe Fewo mit DachterrasseStrandnahe Fewo mit Dachterrasse Süd-Westen » Playa de San Juan, max. 4 Pers.
ab  
45,–
Strandnahe, schöne FerienwohnungStrandnahe, schöne Ferienwohnung Süd-Westen » Playa de San Juan, max. 4 Pers.
ab  
45,–
Strandnahes Apartment (Südbalkon)Strandnahes Apartment (Südbalkon) Süd-Westen » Playa de San Juan, max. 3 Pers.
ab  
45,–
Fewo in Strandnähe (Poolzugang)Fewo in Strandnähe (Poolzugang) Süd-Westen » Los Cristianos, max. 4 Pers.
ab  
46,–
Strandnahe Fewo mit Terrasse (Pool)Strandnahe Fewo mit Terrasse (Pool) Süd-Westen » Los Cristianos, max. 4 Pers.
ab  
46,–
Strandnahes EG-Apartment (Pool)Strandnahes EG-Apartment (Pool) Süd-Westen » Los Cristianos, max. 4 Pers.
ab  
46,–
Ruhiges Balkon-Apartment (Pool)Ruhiges Balkon-Apartment (Pool) Süd-Westen » Los Cristianos, max. 4 Pers.
ab  
46,–
Ferienwohnung mit PoolzugangFerienwohnung mit Poolzugang Süd-Westen » Chayofa, max. 4 Pers.
ab  
49,–
Hochwert.Fewo mit GemeinschaftspoolHochwert.Fewo mit Gemeinschaftspool Süd-Westen » Chayofa, max. 4 Pers.
ab  
49,–
Bungalowwohnung mit MeerblickbalkonBungalowwohnung mit Meerblickbalkon Süd-Westen » Las Americas, max. 4 Pers.
ab  
50,–
Strand-Apartment mit MeerblickStrand-Apartment mit Meerblick Süd-Westen » Los Cristianos, max. 4 Pers.
ab  
50,–
Ferienwohnung in bester StrandlageFerienwohnung in bester Strandlage Süd-Westen » Los Cristianos, max. 4 Pers.
ab  
50,–
Gemütliche Fewo mit BalkonGemütliche Fewo mit Balkon Süd-Westen » Playa Paraiso, max. 4 Pers.
ab  
50,–
  • Seite 1 von 6

Teneriffa – der Südwesten

Ferienhäuser in Teneriffa Südwest sind immer sehr begehrt, denn hier befindet man sich dicht an den Tourismuszentren des Südens mit all seinen Attraktionen, ist aber etwas raus aus dem Massentourismus, auch wenn hier noch viele Touristen ihren Urlaub auf Teneriffa verbringen. Eines der größten Highlights im Südwesten von Teneriffa ist sicherlich der meist freie Blick auf das etwa 40 Kilometer entfernte La Gomera, dass an klaren Tagen so wirkt, als könnte man Mal eben hinüber schwimmen. Die wichtigsten Orte im Südwesten von Teneriffa sind Los Cristianos, Las Américas, Adeje, Playa San Juan, Alcalá und Los Gigantes.

Los Cristianos

Das Erste der großen Tourismuszentren im Süden von Teneriffa ist Los Cristianos, das vor allem für seinen Hafen bekannt ist, von dem aus auch viele Fähren auf die Nachbarinseln fahren. Der Strand des Ortes liegt direkt am Hafen und bietet somit nicht nur Aussicht auf das Meer, sondern auch auf die an- und abreisenden Schiffe. Der Hafen bietet den Besuchern etwas Besonderes, denn von hier aus starten Glasbodenboote und auch ein U-Boot, mit denen man die Unterwasserwelt der Kanaren erforschen kann.

Der Ort an sich ist ideal für alle, die in ihrem Urlaub nicht nur am Strand liegen, sondern auch etwas erleben wollen, denn die Fußgängerzonen, Bars und Clubs sind immer gut besucht, da Los Cristianos auch von denen angesteuert wird, die außerhalb des Ortes einen ruhigen Urlaub verbringen wollen, gerne für einen unterhaltsamen Tag oder für das Nachtleben in die Stadt kommen, um sich dann hinterher wieder in ihre ruhigere Ferienwohnung im Süden von Teneriffa zu begeben.

Zwei der größten Attraktionen im Süden von Teneriffa sind der Siam Park und das Aqualand, zwei große Wasserspaßparks, die das ganze Jahr hindurch sehr gut besucht sind.

Las Américas

Direkt im Anschluss an Los Cristianos liegt Las Américas, dass der Betriebsamkeit vom Los Cristianos wirklich in keiner Weise nachsteht. Beide Orte sind inzwischen miteinander verwachsen, weshalb man an der Promenade entlang von einem Ort in den nächsten kommt. Las Américas ist nicht nur für sein Nachtleben bekannt, sondern bietet an den Stränden und im Hafen von puerto Colón auch viele Wassersportmöglichkeiten. Wer zum Beispiel mal auf einem Bananenboot durch das Wasser gezogen werden will oder Lust hat, an einem Gleitschirm befestigt über das Meer zu fliegen, ist in Las Américas richtig.

Adeje

Der Ort Adeje selbst liegt nicht an der Küste, allerdings einer der größten Verwaltungsbereiche im Süden, weshalb an der so genannten Costa Adeje gleich mehrere Orte liegen, die über schöne Strände verfügen und sehr beliebt sind, wenn es um Ferienhäuser und Ferienwohnungen in Teneriffa Südwest geht. Der Grund ist, dass man zwar noch immer im Tourismus des Südwestens von Teneriffa steckt und eine dementsprechend gute Infrastruktur hat, allerdings schon etwas aus dem ganz großen Trubel heraus ist, den Los Cristianos und Las Américas versprühen. Hier gibt es auch einige recht exklusive Bereiche, wie zum Beispiel die Playa del Duque oder Fañabé, die für einen Urlaub der gehobenen Klasse stehen. Wer an der Costa Adeje entlang fährt, kann eigentlich überall abbiegen, um an einen schönen Strand zu gelangen, denn eine schöne Bucht reiht sich an die Nächste.

Playa San Juan

San Juan mit der gleichnamigen Playa San Juan ist ein, für Teneriffa Südwest, bis heute recht ruhiger Ort, der ursprünglich ein kleines Fischerdorf war. Hier finden sich zwar auch schöne Ferienhäuser, Ferienwohnungen und Hotels, allerdings ist vom Massentourismus nicht so viel zu spüren. Einer der Gründe ist, dass der kleine Strand des Ortes zwar beliebt ist, allerdings nicht nur sandig, sondern auch steinig ist. Er liegt direkt am Hafen und bietet allen Sonnenanbetern einen Blick auf die typisch kanarischen Fischerboote. Daher macht der San Juan einen sehr gemütlichen Eindruck, den man auch beim Flanieren auf der Uferpromenade genießen kann.

In San Juan gibt es einige wirklich gute Fischrestaurants, die ihre Fische direkt von den Fischern kaufen, wenn diese wieder in den Hafen einlaufen. Das Hauptleben findet indes an der kleinen Plaza des Ortes statt, die mit hohen Bäumen gesäumt ist und somit an heißen Tagen ausreichend Schatten spendet.

Alcalá

Der Ort Alcalá war ursprünglich, ebenso wie San Juan, nur ein kleines Fischerdorf, wurde inzwischen allerdings ausgebaut, so dass es für die Suche nach einer Ferienwohnung oder einem Ferienhaus in Teneriffa Südwest inzwischen recht begehrt ist. Der Grund ist, dass des trotz des großen Tourismus noch immer recht beschaulich geblieben ist.

Der kleine Strand des Ortes liegt nahe der Plaza Llano und bietet somit eine gute Gelegenheit zuM Schwimmen und Sonnenbaden. Neben dem Strand ist die Küste recht felsig, so dass man beim Sitzen an der Uferpromenade eine wirklich schöne Aussicht hat, da das Meer auch vorgelagerte Felsen enthält. Der kleine Hafen ist nur für die ortsansässigen Fischerboote geeignet und man sieht an der Küste immer wieder Angler, die ihr Glück mit einer Engelsgeduld versuchen. Nicht zu Unrecht, denn gerade an felsigen Küstenabschnitten ist immer mit Fischen zu rechnen.

Los Gigantes

Los Gigantes ist das Ende des Südwestens, denn von hier aus geht es an der Küste nicht mehr weiter. Der Ort hat sich zu einem echten Zentrum für Meeresausflüge aller Art gemausert, denn von hier aus starten viele Boote zu Walbeobachtungen und es gibt ein reichhaltiges Wassersportangebot, wie zum Beispiel Glasbodenkanufahrten, Stand-Up-Paddling oder Jetski-Touren. Dabei ist das größte Plus des Ortes zweifelsfrei die beeindruckende Aussicht, denn man hat einen freien Blick auf die berühmten Klippen von Los Gigantes, die bis zu 500 Meter hoch sind.

Da man in Los Gigantes im Schatten der Berge wohnt, gehört der Ort zu den sonnensichersten Orten der Insel, denn die Sonne zieht vor einem entlang, während die Wolken, die durch den Nord-Ost-Passat quasi aus dem Rücken kommen würden, die Berge inklusive Teide nicht passieren können. Und sollten sie es doch schaffen, werden sie direkt wieder aufs Meer geweht.

Der Strand des Ortes liegt direkt unterhalb der Steilküste, weshalb es vorkommen kann, dass dieser gesperrt ist, um der Gefahr durch Steinschlag entgegen zu wirken. Sollte das der Fall sein, kann man aber ganz unproblematisch nach Puerto Santiago ausweichen, das direkt neben liegt.