Arona - Teneriffa - Ferienwohnungen und Ferienhäuser

-> direkt zu den Ferienobjekten in Arona

Die Gemeinde Arona liegt im Süden der Insel. Sie wird auch als die reichste Gemeinde bezeichnet, da sie , neben Adeje, die Haupttouristenzentren im Süden verwaltet. Mittlerweile leben fast 80.000 Menschen in der Gemeinde und der dazugehörigen Gebiete. Ferienhäuser und Ferienwohnungen in Arona sind sehr beliebt.

Bis zu den siebziger Jahren war das anders. Hier waren kaum ein paar kleine Fischerorte angesiedelt, die von dürren und wüstenähnlichen Landschaften umgeben waren. Erst mit dem Bau des Südflughafens und der Südautobahn wurden aus diesen kleinen Fischerorten Touristenzentren mit vielen Hotels, Ferienanlagen und -wohnungen. Zum Vergleich: 1900 lebten in dem knapp 82 Quadratkilometer großem Gebiet von Arona nur 1.971 Menschen. Um 1950 waren bereits 4.690 Menschen angesiedelt. 1981 hatte sich die Zahl der Anwohner bereits auf 11.000 erweitert. Im Süden der Insel – hauptsächlich im Gemeindegebiet von Arona finden sich Anwohner aus vielen verschiedenen Ländern. So kann man dieses Gebiet auch als Multi-Kulti-Ort bezeichnen. Ein wunderbares Beispiel dafür, das Menschen verschiedener Nationen bestens zusammen leben können.

In der Vergangenheit war die Landwirtschaft die Haupteinnahmequelle. Noch heute werden in der Region Kartoffeln, Gemüse und Wein angebaut. Allerdings spielt die Landwirtschaft nur noch eine „Nebenrolle“. Die Hauteinnahmequelle ist hier der Tourismus.

Der Ort Arona konnte sich, trotz der vielen Hotels und Ferienanlagen, seinen ursprünglichen Charme im Ortskern bewahren. Daher ist ein Ferienhaus in Arona oder eine Ferienwohnung in Arona etwas, dass kanarischen Charme mit sich bringt, obwohl man direkt am Tourismus liegt. Hier findet man eine sehr interessante und bemerkenswerte Mischung aus Kolonialstil und einem Stil aus vorspanischer Zeit. Unter anderem steht hier die Kirche San Antonio Abad, die in typischen klassisch-kanarischen Stil errichtet wurde und das sehenswerte Rathaus. Das Kreuz San Antonio, dass sich in einer begrünten Zone, etwas außerhalb des Ortskerns befindet, hat für die gläubigen Canarios eine ganz besondere Bedeutung und einen hohen Stellenwert bei religiösen Festen. 

Eine weitere Sehenswürdigkeit ist der Baum Almácigo de Arona. Dieser Baum wurde auf Grund seiner Größe, seines Umfangs, seiner Höhe und seiner Schönheit zum Naturdenkmal erklärt. Ein weiterer Baum der Gattung Terebinthe beeindruckt die Besucher mit seinen 9 Metern Höhe auf dem Dorfplatz des Ortes.

Arona bietet einen wunderbaren Ausgangspunkt für die verschiedensten Aktivitäten. Ein Tag am Strand steht im sonnenverwöhnten Süden der Insel wohl an erster Stelle. Kein Wunder. Die Strände sind schön und gepflegt und es gibt keine hohen Wellen. Dies kommt besonders Familien mit Kindern zu Gute, da die Kleinen hier mit Ihren Eltern unbeschwert baden und im Sand spielen können. Die insgesamt 15 km Küstenlänge laden geradezu ein, hier ausgedehnte Strandspaziergänge zu unternehmen. Auch per Rad kann man die Gegend wunderbar erkunden.
Aber Arona hat noch mehr zu bieten.

Bei einem Tauchgang oder beim Schnorcheln an der Küste kann man die wunderbare und vielseitige Unterwasserwelt bestaunen. Viele Tauchschulen bieten Tauchausflüge an, geben Interessierten Tauchkurse und verleihen alle wichtigen Utensilien. Auch Wellenreiter kommen hier nicht zu kurz – es gibt einige beliebte Surfspots, so u.a. El Guincho, El Cabezo Grande oder auch Playa Honda, in diesem Gebiet.

Aber auch außerhalb des Wassers lässt sich viel erleben. Ein großes Gestüt lädt zum Ausreiten ein oder gibt Reitstunden. Für geübte Reiter organisiert das Gestüt Ausritte von bis zu zwei Tagen.
In einem Umkreis von ca. 15 km rund um Arona finden Golfer einige wunderbare und attraktive Golfplätze. Neben Golfkursen kann man an einigen Golfplätzen auch die notwendige Ausrüstung ausleihen.

Wanderer kommen durch den nahegelegenen Parque Nacional de Las Canadas Teide – den Nationalpark - voll auf ihre Kosten. Hier gibt es wunderbare und gut ausgeschilderte Wanderwege. Einer von ihnen führt direkt auf den Inselvulkan (übrigens der dritthöchste Inselvulkan der Welt und der höchste Berg Spaniens). Der Krater hat einen Durchmesser von 17 km. Wanderer sollten beachten, dass es, trotz des milden Klimas auf der Insel, oben auf dem Berg recht frisch sein kann. Es wird daher dringend passende Kleidung und festes Schuhwerk empfohlen.
Von Arona aus sind auch Ausflüge in das Anaga-Gebirge, nach Masca und die Masca-Schlucht, die Höllenschlucht, das Teno-Gebirge und zu vielen weiteren Wander- und Bergsteigerzielen möglich.

Das wunderbare Land von oben zu Bestaunen ist von Arona aus auch kein Problem.
Es bieten sich ihnen hier verschiedene Fluggebiete für Paraglider. So unter anderem in Ifonche, Vilaflor und dem Roque del Conde. Eine sicher unvergessene Paragliding-Tour führt über Vilaflor, Jama und das Valle San Lorenzo. Einmalig und traumhaft schön.

Allemal einen Besuch ist auch der nicht weit entfernte Parque las Aguilas – der Jungel- und Adlerpark – wert. Neben Greifvöglen begeistern hier unter anderem auch Krokodile, Pinguine, Nilpferde und umher laufende Affen, Löwen und vieles mehr. Neben den wunderbaren Shows und den vielen Tieren, verblüfft auch die Botanik des Parks. Verschiedene Restaurants laden zum Essen und verweilen ein. Zudem gibt es auch einige Picknickplätze, auf denen man seine mitgebrachten Speisen verzehren kann. Ein Tag in diesem Park ist wie das Eintauchen in eine andere Welt und verzaubert sicher nicht nur die Kinder, sondern auch die Erwachsenen.

Neben Kultur, einer schönen Natur und wunderbare Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung bietet Arona auch ein breitgefächertes Nachtleben. Bars, Discotheken, Clubs und vieles mehr laden ein, die Nacht zum Tag zu machen und ausgiebig zu feiern.

Arona ist allemal eine Reise wert. Egal ob Sie allein reisen, als Paar oder als Familie. Hier findet sich für jeden und auch für jede Altersklasse die passende Ferienunterkunft.

Ferienhäuser & Ferienwohnungen in Arona

Ferienhaus auf Gartengrundstück mit Pool, Weinkeller u. Kamin in Arona

Ferienhaus mit Pool und Kamin
Teneriffa Süd-Westen » Arona
ID 5364

Personen6
Schlafzimmer3
Badezimmer2
Internet
 Pool
Eine Woche ab 989,00€
inklusive Endreinigung und NK
Verlängerungswoche ab 840,00€