Arafo - Teneriffa - Ferienwohnungen und Ferienhäuser

-> direkt zu den Ferienobjekten in Arafo

Arafo ist eine Gemeinde im Osten der Insel, die im 16. Jahrhundert errichtet wurde. Sie ist durch die Autobahn TF-1 mit der Inselhauptstadt Santa Cruz und den Orten im Süden verbunden.

Nördlich von Arafo befindet sich Candelaria, südlich des Ortes Guimar.  Arafo liegt ca. 450 mtr. Über dem Meeresspiegel. Es ist ein sehr musikalischer und auch kulturbegeisterter Ort etwas im Landesinneren gelegen. Die Umgebung wird größtenteils landwirtschaftliche genutzt. Ferienhäuser und Ferienwohnungen in Arafo sind genau deshalb recht beliebt. Es ist halt sehr kanarisch.

Im Ort selber finden viele Kunsthandwerksmessen statt. Hauptsächlich bekannt ist der Ort durch seine begnadeten Musiker und seine, auf der ganzen Insel bekannten, Musikkapellen.

Auf dem Kirchplatz steht die katholische Kirche von San Juan Degollado. Die ursprüngliche Wallfahrtskapelle wurde 1673 errichtet und war in seinem Ursprung Johannes dem Täufer geweiht. In späteren Jahren wurde „degollado“ (geköpft) hinzugefügt. Hintergrund hierfür war eine Kapelle in Guimar mit dem gleichen Namen. Nun ist die Kapelle dem Leiden – der Enthauptung – des heiligen Johannes gewidmet und grenzt sich somit von der Kapelle in Guimar ab. Auf der linken Seite des Gotteshauses befindet sich ein sehr schöner Glockenturm. Im Inneren, in das man über steinige Treppen und ein hölzernes Portal gelangt,  findet man herrliche Schnitzereien von Pablo Serrano
.
Der Kirchplatz hat den Beinamen „El Aserradero“ - das Wassersägewerk. Dieser geht auf die Nutzung der Wasserquellen nach der Errichtung des Ortes zurück. Rund um den Platz laden Lorbeerbäume zu Verweilen ein und ein Pavillon spendet den Besuchern den nötigen Schatten.

Überraschend für die Besucher des Ortes ist der postmoderne Markt und die angrenzenden Ausstellungshallen, in denen, die auf der ganzen Insel bekannten, Kunsthandwerkmessen stattfinden. Das „El Auditorio“ - das große Konzerthaus des Ortes – wurde 1994 vom damaligen spanischen König Juan Carlos I eingeweiht. Er ist auch der Namensgeber dieses Hauses.

Ebenfalls sehenswert ist die aus dem Jahr 1795 stammende „Casa Cura Viejo“. Hier lebte der erste Pfarrer des Dorfes. Heute dient dieses Haus als „Casa Rural“ - was soviel bedeutet wie eine ländliche Unterkunft.
 
Arafo ist ein wunderbarer Ausgangspunkt für Wanderer und Biker, denn die Umgebung mit ihrer herrlichen Landschaft und den angrenzenden Weinbergen ist wunderbar geeignet für Ausflüge jeder Art und jedes Schwierigkeitsgrades. Besonders erwähnenswert sind Touren zum „Cumbre Dorsal“. Dies ist ein waldreicher Bergrücken welcher sich zwischen La Laguna und den Canadas erstreckt. Dies ist ein grandioser Weg, der Wanderer und Biker zugleich begeistern wird. Er führt vorbei an großartigen Schluchten und bereits erwähnten herrlichen Weinbergen.

Arafo, ein Ort der nicht nur für Kunst- und Musikliebhaber viel zu bieten hat. Schauen Sie doch direkt, ob Ihnen eine Ferienunterkunft in Arafo zusagt.

Ferienhäuser & Ferienwohnungen in Arafo

Farbenfrohes Ferienhaus mit Privatpool in Arafo - im Südosten

Farbenfrohes Ferienhaus mit Pool
Teneriffa Süd-Osten » Arafo
ID 6551

Personen6
Schlafzimmer3
Badezimmer1
Internet
 Pool
Eine Woche ab 498,00€
inklusive Endreinigung und NK
Verlängerungswoche ab 469,00€
Haus mit Terrasse, Privatpool und Parkplatz in Arafo

Haus mit Pool und Terrasse
Teneriffa Süd-Osten » Arafo
ID 4956

Personen4
Schlafzimmer1
Badezimmer1
Internet
 Pool
Eine Woche ab 519,00€
inklusive Endreinigung und NK
Verlängerungswoche ab 490,00€
Kanarisches Ferienhaus mit Grill und Privatpool in Arafo im Süd-Osten

Kanarisches Ferienhaus mit Grill
Teneriffa Süd-Osten » Arafo
ID 6541

Personen4
Schlafzimmer2
Badezimmer1
Internet
 Pool
Eine Woche ab 659,00€
inklusive Endreinigung und NK
Verlängerungswoche ab 630,00€

Nahegelegene Orte