El Pris

Ganz verträumt liegt der kleine Fischerort an der Nordküste Teneriffas. Eine kleine und vor allem sehr kurvenreiche Straße führt die Gäste von Tacoronte hinab in das einfache und unberührte Dorf. Ein Aussichtspunkt, den man auf dem Weg Richtung Meer streift, gibt den Blick frei auf die Brandung die El Pris umspült und auf den Ort selbst.  Ferienhäuser und Ferienwohnungen in el Pris und Umgebung präsentieren Ihnen das kanarische Leben pur.

El Pris gehört zum Gemeindegebiet von Tacoronte. Touristische Sehenswürdigkeiten gibt es eigentlich keine. Das Dorf dämmert so dahin und nur in den Monaten Oktober – April, wenn Urlauber und Überwinterer die Nordküste besuchen, oder in den Sommermonaten, wenn die Städter der Insel hier ihre Zeit in den Apartmenthäusern verbringen, erwacht es etwas zum Leben.
Die Menschen die hier wohnen, leben wie eh und je hauptsächlich vom Fischfang und nutzen jede sich bietende Möglichkeit hinaus aufs Meer zu fahren. Zurück im Ort ist der Fisch schnell verkauft. Die Köche der kleinen Restaurants des Ortes wartet, genau wie Nachbarn und Freunde, bereits auf die wunderbaren Fänge, die das Meer den Fischern geschenkt hat.

Früher, so sagt man, war hier mehr los. Aber Gäste und Urlauber wurden aus dem Ort „vertrieben“. Dieses ist natürlich nicht wörtlich zu nehmen. Es waren eher die Umstände, die dazu führten, dass der Tourismus einen großen Bogen um den Ort gemacht hat.

Jahrelang hat man es versäumt, hier etwas für den Ort zu tun. Die Farbe und der Putz bröckelte von den Häusern, und die Infrastruktur war fast am Erliegen. Zu dieser Zeit konnte man El Pris auch als „heruntergekommen“ bezeichnen. Als man im Jahr 2008 endlich mit der Restaurierung und Renovierung des Ortes begann, war es fast schon zu spät. Und so ist es nicht verwunderlich, dass die Regierung allein 2008 für einen Teil der Ortssanierung über eine halbe Millionen Euro aufgewendet hat. Aber es hat sich gelohnt. Mit viel Mühe ist es gelungen, die Idylle und das ehemalige Bild von El Pris wieder herzustellen. Nun erstrahlen die Häuser wieder in ihrem alten Glanz und Einheimische und Besucher erfreuen sich gleichermaßen an der wiedergewonnenen Schönheit des Ortes. Die Uferpromenade hatte nun endlich Sitzgelegenheiten und die Absicherungen für die Menschen an der Promenade wurden angebracht.  Auch die Straßenbeleuchtung wurde erneuert – so wurde auch für die abendlichen Stunden eine wunderbare und verträumte Atmosphäre geschaffen. Neue Apartmentanlagen, Ferienwohnungen und schöne Hotels sollen die Urlauber nun zurück in das kleine Dorf bringen.

Das Auto sollte man in El  Pris stehen lassen, denn das Leben des Dorfes spielt sich hier auf der Straße ab. Kinder spielen sorglos auf der Straße und die Hunde des Ortes tollen vergnüglich zwischen umher. Die Menschen stehen in Gruppen zusammen und unterhalten sich, oder sie sitzen auf Stühlen vor ihrem Haus um das bunte Treiben zu beobachten. Ja, hier weiß man noch zu leben. Stress, Hektik, Lärm und und die lauten Töne der Städte haben in diesem Örtchen keinen Platz.

Bei einem verträumten und gemütlichen Spaziergang durch El Pris lässt sich, bei genauerem Hinschauen, doch so Einiges entdeckten.  Da sind zum Beispiel die neu und mit viel Liebe gestalteten Straßenschilder. Schon immer trugen die Straßen des Ortes Namen von Fischern aus vergangenen Zeiten . Doch nun wurden die Straßenschilder zusätzlich mit  Metallfiguren der einzelnen Fische, die hier zu finden sind, versehen.

Auch ein Meerwasser-Schwimmbad nennt El Pris sein Eigen. Und der kleine, aber feine schwarze Sandstrand lädt mit Sonnenschirmen und -liegen zum Relaxen und Erholen ein.

Es gibt noch weitere Vorzüge, die Ferienunterkünfte in El Pris oder Umgebung interessant machen. Regelmäßig treffen sich hier Angler um ihr Glück zu versuchen. Daher ist der Ort vor allem bei den Männern sehr beliebt. Aber in diese Gegend ist Fisch sehr rar. Wem das Glück nicht hold war, muss trotzdem nicht traurig sein. Die wunderbaren Restaurants des Ortes laden ein, die frischen Fänge aus dem Meer zu genießen.

Ganz oben auf der Liste steht der Ort El Pris bei Schnorchlern und vor allem bei Tauchern. Viele bunte Fische kann man in der Unterwasserwelt vor der Küste nicht erwarten, dafür aber eine einmalige, gigantische, teilweise bizarr und unwirklich anmutende Welt vulkanischen Ursprungs unter Wasser.

Auch Golfer finden hier ein herrliches Urlaubsgebiet. Denn nur ca. eine Viertelstunde entfernt findet sich der Golfplatz „El Penon – Real Club de Golf“ Hier kann man am Tag sein Spiel genießen und am Abend in eine völlig andere – eine ruhige und besinnliche - Atmosphäre zurück kehren.

Auch empfehlenswert ist ein gemütlicher Spaziergang am Wasser entlang bis hin zu dem bekannten Ausflugsort Mesa del Mar.

El Pris, ein einst verpöntes und nun wieder wunderschönes, ruhiges Fischerdorf im Norden der Insel, das seinen Gästen einiges zu bieten hat. Und die Aussicht auf die Nordküste bis hinauf zum Teide ist, bei gutem Wetter, einfach spektakulär.

Ein Ort, der einen Besuch wirklich wert ist, so dass die Suche nach einem Ferienhaus oder einer Ferienwohnung in El Pris  oder Umgebung für so manchen Urlauber das Ziel ist, um die kanarische Lebensweise live zu erleben.

Schönes Ferienhaus mit JacuzziSchönes Ferienhaus mit Jacuzzi Nord-Mitte » El Pris, max. 6 Pers.
ab  
150,–

Nahegelegene Orte